Tauchbasen im Südosten Sardiniens

Unsere Startpunkte in Villasimius, Castiadas und an der Costa Rei

Unsere Tauchfahrten starten an den nachfolgend beschriebenen Bootsliegeplätzen.

Cala Pira (Castiadas)

Die meisten unserer Tauchfahrten starten am Strand von Cala Pira. Cala Pira liegt an der SP18, ca. 10 km nördlich von Villasimius. Ein (gebührenpflichtiger) Parkplatz steht wenig Fußminuten entfernt zur Verfügung.

Anfahrt:
Fahren Sie auf der neuen SS125 bis zur Ausfahrt Castiadas. Biegen Sie in Richtung Costa Rei/Villasimius ab und folgen der Straße ca. 5 km bis zu einer großen Kreuzung. An dieser biegen Sie links auf die SP18 in Richtung Villasimius ab. Nach ca. 3 km biegt links ein kleiner Feldweg nach Cala Pira ab.

Villasimius

Bei einigen Wetterlagen starten unsere Tauchausfahrten im Sportboothafen von Villasimius (am Capo Carbonara). Dieser eignet sich für Fahrten an die Isola dei Cavoli und an die Isola Serpentara.

Anfahrt:
Vom Süden (Cagliari) aus kommend fahren Sie auf der neuen SS125 bis zur Ausfahrt Solanas und folgen den Ausschilderungen nach Villasimius und zum Capo Carbonara. Von Norden (Olbia) aus kommend, fahren Sie auf der neuen SS125 bis zur Ausfahrt Castiadas. Diese verlassen Sie in südlicher Richtung, nach Villasimius ausgeschildert. In Villasimius folgen Sie den Hinweisen zum Capo Carbonara. Die Straße zum Capo Carbonara führt unweigerlich am Hafen vorbei.

Costa Rei (Capo Ferrato)

Ebenfalls ein Schlechtwetter-Startplatz ist der Bootsliegeplatz am nördlichen Ende der Costa Rei (am Capo Ferrato). Diesen nutzen wir vor allem bei Ausfahrten an das Capo Ferrato.

Anfahrt:
Fahren Sie auf der neuen SS125 bis zur Ausfahrt Olia Speciosa. Biegen Sie nach Verlassen der Schnellstraße links in Richtung Costa Rei/Castiadas ab und folgen der Straße ca. 0,5 km bis Sie hinter einem Einkaufsladen links zur Costa Rei (SP97) abbiegen. Der Straße folgen Sie für gut 7 km. Dann durchfahren Sie die kleine Ortschaft Loc. Capo Ferrato. Direkt dahinter führt ein kleiner Feldweg zum Startplatz am Wasser.

Individuelle Abholung am Strand

In einigen Fällen können wir Sie auf dem Weg zum Tauchplatz mit dem Boot abholen. Das setzt voraus, dass der Strandabschnitt eine mit Bojen markierte Bootseinfahrt hat, das Wetter entsprechend ist und dass wir Sie im fußtiefen Wasser an Bord nehmen können ohne anzulegen.

Bitte beachten Sie:

An allen Bootsliegeplätzen unterhalten wir keine eigene Tauchbasis. Die Liegeplätze dienen lediglich als Ausgangspunkt für die Tauchgänge. Logistisch werden wir aber von vor Ort ansässigen Partnern unterstützt, so dass für Sie alles so ist, als sei unsere Basis hier im Hafen.

Wir fahren mit Schlauchbooten zu den Tauchplätzen dieser Gegend:

  • Insel Isola Serpentara (hier fahren wir rund 8 Tauchplätze an, in 15 - 25 Minuten mit dem Boot erreichbar)
  • Insel Isola dei Cavoli (regelmäßiger Besuch von 3 Tauchplätzen, in 10 - 15 Minuten zu erreichen)
  • Diverse Untiefen (ital. Secca) im Gebiet von Villasimius, darunter die bekannte Secca di Santa Caterina am Capo Carbonara.

Die beiden Inseln liegen im Naturschutzgebiet Area Marina Protetta Capo Carbonara, für das wir eine Lizenz besitzen.

Anreisekarte